Techniker Krankenkasse

Anerkennung Techniker Krankenkasse

Informationen zu unseren Schulungen

  • Sie haben Parkinson, Multiple Sklerose oder Polyneuropathie?
  • Sie sind bei der Techniker Krankenkasse versichert?
  • Sie möchten an einer unserer Schulungen teilnehmen?

Die Techniker Krankenkasse hat mehrere unserer Schulungen als ergänzende Reha-Leistung nach §43 (1) 2 SGB V anerkannt. Für TK-Versicherte bedeutet das, dass Sie einen deutlich reduzierten finanziellen Eigenanteil selbst investieren müssen.

Wie geht das?

Ablauf einer Kostenübernahme

  1. Vereinbaren Sie ein persönliches Einzelgespräch bei uns:  06157  / 955 85 29
  2. Von uns erhalten Sie einen Vordruck für Ihren Neurologen – eine sogenannte  ‚Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung‘. Bitten Sie Ihren Neurologen diese zu unterschreiben.
  3. Senden Sie die unterzeichnete ‚Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung‘ zusammen mit einem formlosen Antrag auf Kostenübernahme an die TK (ein Muster-Anschreiben stellen wir Ihnen gerne bereit).
  4. Überweisen Sie die Schulungsgebühr an uns und nehmen Sie an der Schulung teil.
  5. Nach Ende der Schulung erhalten Sie eine offizielle Teilnahmebescheiningung. Diese reichen Sie wieder bei der TK ein und bekommen 85% (bei Zuzahlungsbefreiung 100%) der Kosten zurückerstattet.

Aktuelle Termine

2-tägige Wochenend-Schulung & 10-wöchige Schulung

Anmeldung

Das sagen bisherige Teilnehmer

„Während der Schulung habe ich verstanden, warum regelmäßige Bewegung wichtig für mich ist, was ich bzgl. meiner Erkrankung beachten muss und wie ich kleine Bewegungshäppchen fest in meinen Alltag integrieren kann.“

„Die Schulung hilft dabei, zu wissen was zu tun ist.“

„Mein Physiotherapeut ist begeistert und kann auf höherem Niveau mit mir arbeiten. Das ist motivierend.“

Mehr Berichte lesen
2022-02-16T11:45:27+02:00
Nach oben