Optimales Training bei MS, Parkinson oder Neuropathie2020-01-26T20:39:44+02:00

Wissenschaftlich fundiertes Training für Menschen mit MS, Parkinson oder Neuropathie

Unsere Philosophie

Wirkungsvoll

Wirkungsvoll Durch ein regelmäßiges, optimal angepasstes Training können gerade im frühen Erkrankungsstadium typische Symptome für MS oder Parkinson deutlich abgemildert werden. Dank vielseitig fordernder und fördernder Übungen erzielen viele unserer Trainingskunden [...]

Fundiert

Wissenschaftlich fundiert In der Wissenschaft zeigt sich ein stark zunehmender Stellenwert von Bewegung bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson oder Multiple Sklerose—insbesondere für die Mobilität, Lebensqualität und zum Schutz des Nervensystems. Erarbeiten [...]

Ressourcen

Ressourcenorientiert Wir unterstützen Menschen, die an Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder Polyneuropathie erkrankt sind, dabei, Ihre Fähigkeiten zielführend einzusetzen und entwickeln gemeinsam mit ihnen Trainingslösungen, die sich in Ihrem Alltag umsetzen [...]

Unsere Partner

Unsere Angebote

Wochenend-Schulungen

für die Diagnosen

Parkinson

Aktiv begegnen und erfolgreich beruhigen.

Polyneuropathie

Medikament ‚Bewegung‘

Multiple Sklerose

So gelingt individueller und wohldosierter Nervenschutz mit Bewegung.

Weitere Angebote

Basispakete

Personal Training für Menschen mit MS, Parkinson oder Neuropathie. Auch als Kompaktvariante falls Sie weiter entfernt wohnen.

Fortsetzungspakete

SRT, Coaching, Kleingruppentraining für Menschen mit MS, Parkinson oder Neuropathie, die bereits bei uns trainiert haben und weiter am Ball bleiben möchten

Aktuelles

Termine Schulung

Aktuelle Termine Wochenend-Schulung & 10-wöchige Schulung 'Optimale selbstgesteuerte Trainingsgestaltung bei Parkinson / Multiple Sklerose / Polyneuropathie' 2-tägige Wochenend-Schulung 07. & 08.03.2020 (Sa/So) [...]

Fazit Vortrag Otfrid Foerster Lecture

Es war uns als neurowerkstatt eine große Ehre, als die Einladung von Prof. Dr. Björn Hauptmann (Chefarzt für Parkinson und Bewegungsstörungen der Segeberger Kliniken und Inhaber der Professur für Neurowissenschaften der MSH Hamburg) eintraf.