Neurowerkstatt Lebenskunst

Wir schaffen Partnerschaft?! – Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag

Information zu Inhalten, Ort, Terminen & Kosten über eine Patientenschulung gemäß § 43 SGB V

6 Seminareinheiten, die neue Möglichkeiten und Ressourcen eröffnen

Umgang finden, mit dem, was uns prägt
⇾ wie z.B. eine Diagnose oder unsere Persönlichkeitsstile
Ressourcen aktivieren, die aktuell zugänglich oder noch verschüttet sind
⇾ in mir selbst & der Gemeinschaft, in der Bewegung, in der Natur
Kontrolle durch natürliche Regulation ersetzen
⇾ Lebendigkeit, Kontakt und Lebensfreude fördern
zu mehr Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Mitgefühl finden
⇾ stabile Krisen wieder in Bewegung bringen und sich neuausrichten

Wir schaffen Partnerschaft?!
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag

Das Seminar gibt Zeit & Raum, sich mit Mitbetroffenen über die psychosozialen Gefahren der Krankheit und über die damit verbundenen Belastungen der Partnerschaft auszutauschen. Es vermittelt Wissen und Erfahrungen, um das Beziehungsleben nicht von Krankheit bestimmen zu lassen. Alltagstaugliche Strategien helfen, „mehr statt weniger“ Partnerschaft zu leben.

Denn angesichts der krankheitsspezifischen Veränderungen reichen weder gutgemeinte Vorsätze noch aufopferungsvolles Kümmern, um krankheitsbedingte Folgen ausreichend zu kompensieren und aus „Mist Dünger zu machen“. Wollen Sie wieder zu einem erfüllenderem Miteinander finden, aus stabilen Krisen oder Krankheitsopfer-Wohltäter- Rettungsfantasien“ herauswachsen?

Bitte bringen Sie Ihre Offenheit ebenso wie Ihre Scheu, Ihre Betroffenheit ebenso wie Ihre Unbekümmertheit, Ihre schönsten Erfahrungen ebenso wie all das mit, was Ihnen das Lachen vergehen lässt…

Wenn der Partner sie schafft: bewegen Sie mit uns Ihre Probleme – wir schaffen Partnerschaft. Die Parkinsonerkrankung verstehen wir als „Katalysator“ für dieses gemeinsame, lohnenswerte Entwicklungsziel. Es ist schwer, aber machbar!

Elke & Heiko

Schulungsleitung
Elke Wünnenberg & Heiko Römhild
Telefon 0611 – 16873 – 214
wuennenberg@neurowerkstatt.de

„Wir schaffen Partnerschaft!? –
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag“


Dauer:
 je nach Wahl 6 x 2h pro Woche
oder Wochenendschulung Freitag – Sonntag

Teilnehmerzahl: 3-8 Paare, auch Einzelpersonen zugelassen

Kosten: 700 Euro pro Patient/in mit Lebenspartner/in, davon werden mind. 85% von der Techniker Krankenkasse übernommen. Lassen Sie hierzu von Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin die beiliegende ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung ausstellen.

Wöchentliche Schulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Ersttermin: Mittwoch 3. Juli 2019 15-17 Uhr
Folgetermine: Mittwoch 10. Juli | 17. Juli | 24. Juli | 31. Juli | 7. August jeweils von 15-17 Uhr

Wochenendschulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Fr, 2. August 2019, 17 Uhr bis So, 4. August 2019, 13 Uhr

Wöchentliche Schulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Ersttermin: Dienstag 2. Juli 2019 17 – 19 Uhr
Folgetermine: Dienstag 2. Juli | 9. Juli | 16. Juli | 23. Juli | 30. Juli | 6. August jeweils von 17 – 19 Uhr

Wochenendschulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Fr, 30. August 2019, 17 Uhr bis So, 1. September 2019, 13 Uhr

Bei Interesse für Folgetermine melden Sie sich bitte per email!

6 Seminareinheiten, die neue Möglichkeiten und Ressourcen eröffnen

Umgang finden, mit dem, was uns prägt
⇾ wie z.B. eine Diagnose oder unsere Persönlichkeitsstile
Ressourcen aktivieren, die aktuell zugänglich oder noch verschüttet sind
⇾ in mir selbst & der Gemeinschaft, in der Bewegung, in der Natur
Kontrolle durch natürliche Regulation ersetzen
⇾ Lebendigkeit, Kontakt und Lebensfreude fördern
zu mehr Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Mitgefühl finden
⇾ stabile Krisen wieder in Bewegung bringen und sich neuausrichten

Wir schaffen Partnerschaft?!
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag

Das Seminar gibt Zeit & Raum, sich mit Mitbetroffenen über die psychosozialen Gefahren der Krankheit und über die damit verbundenen Belastungen der Partnerschaft auszutauschen. Es vermittelt Wissen und Erfahrungen, um das Beziehungsleben nicht von Krankheit bestimmen zu lassen. Alltagstaugliche Strategien helfen, „mehr statt weniger“ Partnerschaft zu leben.

Denn angesichts der krankheitsspezifischen Veränderungen reichen weder gutgemeinte Vorsätze noch aufopferungsvolles Kümmern, um krankheitsbedingte Folgen ausreichend zu kompensieren und aus „Mist Dünger zu machen“. Wollen Sie wieder zu einem erfüllenderem Miteinander finden, aus stabilen Krisen oder Krankheitsopfer-Wohltäter- Rettungsfantasien“ herauswachsen?

Bitte bringen Sie Ihre Offenheit ebenso wie Ihre Scheu, Ihre Betroffenheit ebenso wie Ihre Unbekümmertheit, Ihre schönsten Erfahrungen ebenso wie all das mit, was Ihnen das Lachen vergehen lässt…

Wenn der Partner sie schafft: bewegen Sie mit uns Ihre Probleme – wir schaffen Partnerschaft. Die Parkinsonerkrankung verstehen wir als „Katalysator“ für dieses gemeinsame, lohnenswerte Entwicklungsziel. Es ist schwer, aber machbar!

Elke & Heiko
Schulungsleitung
Elke Wünnenberg
& Heiko Römhild
Telefon 0611 – 16873 – 214
wuennenberg@neurowerkstatt.de

„Wir schaffen Partnerschaft!? –
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag“


Dauer:
 je nach Wahl 6 x 2h pro Woche
oder Wochenendschulung Freitag – Sonntag

Teilnehmerzahl: 3-8 Paare, auch Einzelpersonen zugelassen

Kosten: 700 Euro pro Patient/in mit Lebenspartner/in, davon werden mind. 85% von der Techniker Krankenkasse übernommen. Lassen Sie hierzu von Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin die beiliegende ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung ausstellen.

Wöchentliche Schulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Ersttermin: Mittwoch 3.Juli 2019 15-17 Uhr
Folgetermine: Mittwoch 10.Juli | 17. Juli | 24. Juli | 31. Juli | 7. August jeweils von 15-17 Uhr

Wochenendschulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Fr, 2. August 2019, 17 Uhr bis So, 4. August 2019, 13 Uhr

Wöchentliche Schulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Ersttermin: Dienstag 2.Juli 2019 17 – 19 Uhr
Folgetermine: Dienstag 2. Juli | 9. Juli | 16. Juli | 23. Juli | 30. Juli | 6. August jeweils von 17 – 19 Uhr

Wochenendschulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Fr, 30. August 2019, 17 Uhr bis So, 1. September 2019, 13 Uhr

Bei Interesse für Folgetermine melden Sie sich bitte per email!

6 Seminareinheiten, die neue Möglichkeiten und Ressourcen eröffnen

Umgang finden, mit dem, was uns prägt
⇾ wie z.B. eine Diagnose oder unsere Persönlichkeitsstile
Ressourcen aktivieren, die aktuell zugänglich oder noch verschüttet sind
⇾ in mir selbst & der Gemeinschaft, in der Bewegung, in der Natur
Kontrolle durch natürliche Regulation ersetzen
⇾ Lebendigkeit, Kontakt und Lebensfreude fördern
zu mehr Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Mitgefühl finden
⇾ stabile Krisen wieder in Bewegung bringen und sich neuausrichten

Wir schaffen Partnerschaft?!
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag

Das Seminar gibt Zeit & Raum, sich mit Mitbetroffenen über die psychosozialen Gefahren der Krankheit und über die damit verbundenen Belastungen der Partnerschaft auszutauschen. Es vermittelt Wissen und Erfahrungen, um das Beziehungsleben nicht von Krankheit bestimmen zu lassen. Alltagstaugliche Strategien helfen, „mehr statt weniger“ Partnerschaft zu leben.

Denn angesichts der krankheitsspezifischen Veränderungen reichen weder gutgemeinte Vorsätze noch aufopferungsvolles Kümmern, um krankheitsbedingte Folgen ausreichend zu kompensieren und aus „Mist Dünger zu machen“. Wollen Sie wieder zu einem erfüllenderem Miteinander finden, aus stabilen Krisen oder Krankheitsopfer-Wohltäter- Rettungsfantasien“ herauswachsen?

Bitte bringen Sie Ihre Offenheit ebenso wie Ihre Scheu, Ihre Betroffenheit ebenso wie Ihre Unbekümmertheit, Ihre schönsten Erfahrungen ebenso wie all das mit, was Ihnen das Lachen vergehen lässt…

Wenn der Partner sie schafft: bewegen Sie mit uns Ihre Probleme – wir schaffen Partnerschaft. Die Parkinsonerkrankung verstehen wir als „Katalysator“ für dieses gemeinsame, lohnenswerte Entwicklungsziel. Es ist schwer, aber machbar!

Elke & Heiko

Schulungsleitung
Elke Wünnenberg & Heiko Römhild
Telefon 0611 – 16873 – 214
wuennenberg@neurowerkstatt.de

„Wir schaffen Partnerschaft!? –
Umgang mit Parkinson im Beziehungsalltag“


Dauer:
 je nach Wahl 6 x 2h pro Woche
oder Wochenendschulung Freitag – Sonntag

Teilnehmerzahl: 3-8 Paare, auch Einzelpersonen zugelassen

Kosten: 700 Euro pro Patient/in mit Lebenspartner/in, davon werden mind. 85% von der Techniker Krankenkasse übernommen. Lassen Sie hierzu von Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin die beiliegende ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung ausstellen.

Wöchentliche Schulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Ersttermin: Mittwoch 3.Juli 2019 15-17 Uhr
Folgetermine: Mittwoch 10.Juli | 17. Juli | 24. Juli | 31. Juli | 7. August jeweils von 15-17 Uhr

Wochenendschulung Pfungstadt
neurowerkstatt | Bürgermeister-Lang-Str. 3 | 64319 Pfungstadt, barrierefrei | Parkplätze
Fr, 2. August 2019, 17 Uhr bis So, 4. August 2019, 13 Uhr

Wöchentliche Schulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Ersttermin: Dienstag 2.Juli 2019 17 – 19 Uhr
Folgetermine: Dienstag 2. Juli | 9. Juli | 16. Juli | 23. Juli | 30. Juli | 6. August jeweils von 17 – 19 Uhr

Wochenendschulung Wiesbaden
neurowerkstatt lebenskunst | Panoramastr. 64 | 65199 Wiesbaden | Parkplätze
Fr, 30. August 2019, 17 Uhr bis So, 1. September 2019, 13 Uhr

Bei Interesse für Folgetermine melden Sie sich bitte per email!