Alles, was uns hilft, Ihre Lebensqualität und Gesunderhaltung zu unterstützen, interessiert uns brennend!

Deshalb bilden wir uns in Allem weiter, was thematisch von Belang ist. Unter anderem auch in unterstützende Therapieformen wie der Stärkung des menschlichen Organismus durch ausreichende Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe.

Kongress für menschliche Medizin

Zu diesem Zweck besuchten wir vom 13. – 15. April den Kongress für menschliche Medizin in Frankfurt und sammelten für Sie wertvolles Wissen im Themenkreis „Spitzen-Gesundheit und Mikronährstoff-Therapie bei Autoimmunerkrankungen“.

Passender zur Sonnenflut in diesem Frühling konnte dieser hochkarätig besetzte und zukunftsweisende Workshop kaum sein: Vitamin D3 Hochdosistherapie (u.a. das sogenannte Coimbra-Protokoll) bei Multiple Sklerose u.a.

Kongress für menschliche Medizin Coimbra

Die Erfolge durch das Coimbra-Protokoll haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend im Netz verbreitet, so dass ein hoher Andrang bei der Anmeldung entstand. Denn: Prof. Coimbra kam persönlich aus Sao Paulo, Brasilien, um über sein Protokoll zu berichten.

Der erste Eindruck: ein ruhiger, zurückhaltender Mann mit trockenem Humor, der seine Ergebnisse, die theoretischen Zusammenhänge und sein Vitamin D3-Hochdosis-Protokoll vorstellte.

Der Erfahrungsbericht von Frau Kiening, selbst an MS erkrankt, die durch Ihre Erfahrungen und Weiterbildungen sogar eine Facebook Gruppe betreibt, war sehr bewegend und unter den Ärzten und Experten war man sich einig: wir brauchen qualitativ hochwertige Forschungsarbeiten und viel dringender Ärzte in Deutschland /auf der Welt, die diese Therapie anwenden können.

Exzellent und äußerst Zukunftsweisend waren zudem die Vorträge der international vertretenen Experten im Rahmen von „Spitzen-Gesundheit und Mikronährstofftherapie bei Autoimmunerkrankungen.“

Wir hörten viel von den Wirkweisen von bspw. Ω3-Fettsäuren und Selen und deren nach heutigem Wissensstand zu empfehlende Mengen. Die spürbaren positiven Veränderungen bei einem Waldspaziergang oder beim Singen bzw. Musik hören wurden auf Basis von Immunreaktionen aus wissenschaftlichen Sicht mehr als bestätigt.

Zum Bereich Sport wurden wertvolle Zusammenhänge von Autoimmunreaktionen durch intensives Training beschrieben und auch hier die neusten Erkenntnisse dargelegt.

Neben der Mikronährstoff(unter)versorgung bei Krankheiten und durch Medikamente war auch immer wieder das menschliche Mikrobiom insbesondere im Darm von zentraler Bedeutung bei der Entstehung und Therapie von chronischen Erkrankungen.

Die neurowerkstatt hat mit der angeschlossenen Heilpraktiker-Praxis von Tobias Getrost (aktionspotentiale.de) schon heute beste und eng verzahnte Möglichkeiten Menschen mit neurologischen Erkrankungen alternative und ergänzende Therapien anzubieten.

Beispielsweise Darmsanierung auf Basis moderner Labordiagnostik, sanfte manuelle Therapie mit der australischen ISBT-Bowen-Therapie, Faszientherapie, ausführliche natur- und sportheilkundliche Beratung. In naher Zukunft wird dann auch Mikronährstoffdiagnostik-und Therapie zum Angebot hinzukommen.

Vorträge zu obigen Themen sind außerdem in Planung. Termine werden bekanntgegeben.

Mehr zur Sport- & Bewegungsheilkunde